MSC Kempenich

Aus dem Verein

Jahreshauptversammlung des MSC

Vorstand nach einem Jahr der Vakanz wieder komplett
Zur 65. Jahreshauptversammlung des MSC Kempenich konnte Vorsitzender Wolfgang Müller insgesamt 27 Anwesende begrüßen. Die üblicherweise am Beginn jeder Jahreshauptversammlung stehende Gedenkminute für die Verstorbenen des Vereins hinterließ in diesem Jahr bei den Anwesenden einen nachhaltigen Eindruck. Denn im Herbst 2017 war plötzlich der Stellv. Vorsitzende des Vereins, Günter Ellingen, mit nur 60 Jahren verstorben, der dem MSC seit seinem 16. Lebensjahr angehörte. Müller erinnerte noch einmal besonders an ihn und hob auch hervor, wie Günter Ellingen sich für den Verein eingesetzt hatte.
In seinem Jahresüberblick dankte Müller zunächst allen Helferinnen und Helfern, insbesondere den Personen, die für die einzelnen Veranstaltungen des Vereins verantwortlich zeichnen. Sein Dank ging aber auch an die Gemeinden und befreundete Verein, ohne deren Unterstützung die Durchführung der Veranstaltungen des MSC nicht möglich wären.
246 Mitglieder zählt der MSC derzeit, wovon einige aktiv tätig sind. Als ein neues Betätigungsfeld habe der ADAC als Sportart das „Simulator-Racing“ ins Leben gerufen, teilte Müller mit.
Michael Nett berichtete anschließend in seiner Funktion als Sportleiter über die Veranstaltungen des MSC im Jahr 2017. Aufgrund Änderungen im Reglement, auf das der MSC keinen Einfluss hatte, war die Teilnehmerzahl bei der Rallye 2017 mit 76 Teilnehmern überschaubar. Dementsprechend fiel auch das wirtschaftliche Ergebnis aus, nämlich mit einem Minus über ca. 2.000 €. Sportlich fand die Veranstaltung bei den Teilnehmern und Offiziellen jedoch wieder uneingeschränkte Zustimmung. Für die Veranstaltung 2018 ist der DMSB einem Vorschlag des MSC gefolgt und hat auch für die Rallye70 Fahrzeuge der Kategorie „Super 2000“ zugelassen. Das sind Fahrzeuge, die mit ihrer Performance unmittelbar den WRC-Autos folgen. Für die Zuschauer dürfte es in diesem Jahr also wieder interessant werden. Auch die anderen Veranstaltungen 2017, nämlich das Jugend-Kart-Slalom, die Oldtimer-Ausfahrt und nicht zuletzt die Mittelrheinische Geländefahrt konnten durchweg erfolgreich durchgeführt werden.

Weiterlesen...

MSC Jahresausflug 2017

Nachdem im letzten Jahr aufgrund mangelnder Teilnehmer leider kein Ausflug stattfand, wurde dieses Jahr wieder ein Ausflug geplant und auch durchgeführt.
Es ging am 12.08 auf den Nürburgring zum 45. AvD Oldtimer-GrandPrix.
Der Wetterbericht für den Samstag sah nicht gerade rosig aus. Dick eingepackt und mit Regenschirmen bewaffnet, trafen sich die Clubmitglieder um 08:45 Uhr an der Leyberghalle um von dort aus mit dem Bus zum Nürburgring zu fahren.
Am Nürburgring angekommen bekamen die Mitglieder die Tickets von Wolfgang Müller überreicht und man machte sich geschlossen auf den Weg ins Fahrerlager.
Dort kam jeder Rennsportfan und Oldtimer-Liebhaber auf seine Kosten. Ebenso die spannenden Rennen ließen die Herzen der Motorsportfans höher schlagen.
Um 15:30 Uhr wurde sich dann wieder am Informationszentrum getroffen und die Rückfahrt führte zur Kuhnigk´s-Ranch nach Lederbach. Dort fand der "gemütliche" Ausklang des Tages statt. Nach einer kurzen Führung über den neuen Reiterhof der Kuhnigk´s Ranch wurde der Grill angeschmissen und das eine oder andere Kaltgetränk verzehrt, wobei man bei den Temperaturen auch gut und gerne Glühwein hätte trinken können.
Nachdem alle gestärkt waren, wurde sich noch lange über den ereignisreichen Tag und über die selbst erlebten Ereignisse mit diversen alten Wagen unterhalten.
Ein ganz besonderer Dank geht an die ALLIANZ-Agentur Achim Schlich aus Kempenich. Achim Schlich hat dem MSC die Eintrittskarten für den Oldtimer-GrandPrix zur Verfügung gestellt. Ebenso bedanken wir uns bei Bernd Kuhnigk und seiner Kuhnigk´s-Ranch für die Bereitstellung der Location. Es war ein toller und ereignisreicher Tag und vielen Dank an alle Mitglieder, die an diesem Tag teilgenommen haben.

  2

    Im Allianz-Zelt am Nürburgring

            

    Kuhnig

  und an der Kuhnigk-Ranch                


Jahreshauptversammlung am 16. Jan. 2016

Die Teilnehmerzahl ließ etwas zu wünschen übrig, waren doch nur 24 der runde 250 Mitglieder erschienen. Möglicherweise war es auch dem Wetter geschuldet, das sich an dem Abend mit leichten Schneeschauern nicht von seiner freundlichsten Seite zeigte. Nach der Ehrung der Verstorbenen des Vereins erstattete Wolfgang Müller den Bericht des Vorsitzenden. Er wies auf die Notwendigkeit hin, die Verjüngung des Vereins, und das nicht nur im Vorstand, als eines der Hauptthemen in den kommenden Jahren anzugehen. Mit dem Verlauf der Veranstaltungen im Jahr 2015 konnte der MSC Kempenich rundum zufrieden sein. Die Rallye im neuen Format „Rallye 70“ war gelungen; in diesem Jahr zählt die Veranstaltung als Lauf zum Deutschen Rallyecup Süd. Die Verantwortung für den Jugend-Kart-Slalom hat Steven Heilscher übernommen und auch die Oldtimer-Ausfahrt 2015 war wieder eine Erfolg. Bei der „Mittelrheinischen“ hatten 148 Teilnehmer gemeldet, an den Start gingen dann aber nur 123. Eine Abwechslung bot der Ausflug, der 2015 zur Motor-Show nach Essen ging. Bei der Teilnahme an den Clubabenden schwächelt die Teilnehmerzahl etwas. Am Ende seiner Ausführungen dankte W. Müller den Gemeinden, Genehmigungsbehörden, Helferinnen und Helfern, Sponsoren, Vereinen, die den MSC bei den Veranstaltungen unterstützt hatten sowie den Vorstandskollegen. Dem Bericht des Vorsitzenden folgte der des Sportleiters Michael Nett. Er vertiefte die Ausführungen von W. Müller und ging im Detail auf die einzelnen Veranstaltungen ein. Unter den erfolgreichsten ADAC-Ortsclubs belegte der MSC Kempenich in diesem Jahr Platz 19 von insgesamt 39 Vereinen.

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2017

Bei den Vorstandswahlen blieb ein Posten unbesetzt

Vorstand201729 Mitglieder hatten sich versammelt, als Vorsitzender Wolfgang Müller die Jahreshauptversammlung des MSC Kempenich am Samstag, 21.01.2017, eröffnet. Wie immer wurde zunächst einmal der Verstorbenen des Vereins gedacht. Anschließend dankte der Vorsitzende allen Unterstützern des Vereins, insbesondere denjenigen, die die Veranstaltung federführend organisieren, der Ortsgemeinde Kempenich und den umliegenden Gemeinden und allen Helferinnen und Helfern, die im zurückliegenden Sportjahr durch tatkräftigen Einsatz mitgeholfen haben, dass wieder einmal die einzelnen Motorsportveranstaltungen gelingen konnten. Sein Rückblick auf die Veranstaltungen fiel durchweg positiv aus. Gleich zu Beginn schlug W. Müller dann aber auch kritische Töne an: Denn er sieht ein wachsendes Defizit im gesellschaftlichen Teil des Vereinslebens. So musste 2016 zum zweiten Mal nacheinander der Vereinsausflug abgesagt werden, da sich nicht genug Teilnehmerinnen / Teilnehmer angemeldet hatten.

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2015

Am Samstag, 17.Januar 2015 fanden sich 27 Mitglieder des MSC Kempenich zur jährlichen Jahreshauptversammlung ein. Nachdem man zunächst der Toten des zurückliegenden Jahres in einer Schweigeminute gedacht hatte, trug Vorsitzender Wolfgang Müller seinen Bericht vor. Er dankte insbesondere für die Unterstützung durch befreundete Vereine, der Feuerwehr sowie der umliegenden Gemeinden. In gleicher Weise dankte er den Sponsoren, ohne die Veranstaltungen oft nicht ohne finanzielle Verluste durchzuführen wären. Die Beteiligung an den Clubabenden ist weitgehend stabil, auch wenn sich der Vorsitzende noch mehr Teilnehmer wünscht.

Weiterlesen...


Termine

Schlagzeilen

KART-SLALOM-TRAINING
Jeden Samstag, Gelände der
Firma wolfcraft (14:00 Uhr)


Termine ADAC 2018

Sponsoren

ADAC Mittelrhein

Clublokal Bistro Charleston

Allianz Hauptvertretung Achim Schlich

EDEKA Aktiv-Markt Keller

Grones neu
Heinz Grones GmbH
Maschinenbau & KFZ

Wilfried Gross Sandgrube

Kreissparkasse Ahrweiler

Reifen Radermacher

Volksbank RheinAhrEifel eG

wolfcraft