MSC Kempenich

Jahresabschluss

Jahresabschlussfest MSC 2017

Traditionell am zweiten Dezemberwochenende dankt der Vorstand den vielen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement im zurückliegende Motorsportjahr. Das Fest ist zugleich ein würdiger Rahmen zur Ehrung der Clubmeisterinnen und Clubmeister.Vorsitzender Wolfgang Müller begrüßte alle Clubmitglieder und Gäste und dankte für den Einsatz im zurückliegenden Jahr. Sein Dank galt auch den Kommunen, allen voran der Ortsgemeinde Kempenich, die die Nutzung gemeindlicher Wege erlauben und damit für einige Veranstaltungen erst ermöglich, dass überhaupt Strecken zur Verfügung stehen. Eine dieser Verstaltungen ist z.B. die Clubmeister2017Rallye, die am 11. März 2018 stattfindet. Clubmeister im Rallyesport wurde Sabrina Göller vor Marcel Jansen. Sven Höfler und Rolf Mehler teilen sich Platz drei. Bei den Kart-Kids setzte sich am Ende Mattis Scheuer vor Pascal Dippold und David Bley durch. Im Motocross wurde bei den Senioren Thomas Groß Clubmeister und bei den Junioren Lisa Michels, die inzwischen auch überregional sehr erfolgreich unterwegs ist. Im Autoslalom führt kein Weg an Willi Frank vorbei, der wohl inzwischen die meisten Clubmeistertitel eingefahren haben dürfte. Auf der Rundstrecke für Motorräder war Hans Gerd Mühlen erfolgreich. Last but not least wurde ein weiteres Urgestein des MSC erneut Meister, nämlich Reinhard Grones bei den Oldtimern. Reinhard Grones zeichnet im übrigen seit vielen Jahren für die überregional bekannte und erfolgreiche Oldtimer-Ausfahrt als Fahrtleiter verantwortlich. Ohne Leute wie ihn oder auch Berthold Hantel, Michael Nett, Ralf Caspers, Ludwig Heuser, Josef Wilms, Frank Friedsam und Wolfgang Müller, um nur einige zu nennen, die für das Gelingen der Veranstaltungen seit vielen Jahren (Mit)Veranwortung tragen, wäre der MSC nicht über Jahre hinweg so erfolgreich. Und so gibt es beim MSC ebenfalls traditionell den Helferpokal. Am meisten Einsatz hat in diesem Jahr Ludwig Heuser gezeigt, gefolgt von Reinhard Grones und Heidi Adams. Mit der Werner (Wecker) Nett Plakette wird darüber hinaus geehrt, wer im Club eine bestimme Summe Helferpunkte angesammelt hat. Damit wird also das kontinuierliche, über Jahre hinweg gezeigte Engagement für den Club geehrt. In diesem Jahr war es Frank Friedsam, der die Werner Nett Plakette in Silber erhielt. Wird diese Ehrung durch den MSC selbst verliehen, so ehrt der ADAC für das Engagement im Motorsport durch Verleihung der Ewald-Kroth-Medaille. Diese erhielten Heidi Adams und Sven Höfler (Bronze) sowie Thomas Groß (Silber). Schließlich werden im Rahmen des Helferfestes auch langjährige Mitgliedschaften geehrt. 15 Jahre im Verein sind Thomas Baumeister, Daniela Bell, Janosch Groß und Lisa Michels, 20 Jahre sind Josef Bouhs, Sascha Groß, Detlef Schneider und Daniel Schäfer im Verein, 30 Jahre Franz-Josef Schlich und 40 Jahre schließlich Gisela Felkel, Georg Grones, Otto Groß und Josef Wilms. Bei der traditionellen Verlosung hatte Marlene Hantel das Glück auf ihrer Seite und konnte den ersten Preis mit nach Hause nehmen.




Termine

Schlagzeilen

KART-SLALOM-TRAINING
Jeden Samstag, Gelände der
Firma wolfcraft (14:00 Uhr)


Termine ADAC 2018

Sponsoren

ADAC Mittelrhein

Clublokal Bistro Charleston

Allianz Hauptvertretung Achim Schlich

EDEKA Aktiv-Markt Keller

Grones neu
Heinz Grones GmbH
Maschinenbau & KFZ

Wilfried Gross Sandgrube

Kreissparkasse Ahrweiler

Reifen Radermacher

Volksbank RheinAhrEifel eG

wolfcraft