MSC Kempenich

Berichte

Berichte rund ums Motorrad.

3. Lauf zum Reinoldus Langstrecken Cup (RLC)

Unser Fahrer Hans-Gerd Mühlen und seine beiden Teamkollegen Marc Neubauer und Daniel Müller waren wieder beim RLC auf dem Nürburgring am Start. Wie es für das „RL2 Endurance Racing Team“ bei dem 3. Lauf lief, schildert Euch Marc:

„Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...  Der 3. Lauf hielt viele Überraschungen für uns bereit!
Aufgelistet bedeutet dies:
2 x Defekt Kupplung
2 x Auspuffdefekt
1 x Federbeindefekt
1 x gerissener Gaszug
1 x Sturz
und ein Invasion von subtropischen Kampfmücken (oder so!?), die es den Fahrern mit Ihrem explosionsartigen Verhalten auf den Visierscheiben das Leben schwer gemacht haben. Nach 7 bis 8 Runden war keine Sicht mehr vorhanden und ohne Abreißvisiere war quasi ein Weiterfahren nicht möglich – noch nie so erlebt, Wahnsinn!

Bestimmt haben wir auch noch was vergessen, aber Ihr seht schon, einen Bericht in aller Ausführlichkeit zu schreiben würde definitiv den Rahmen sprengen, denn so viel „Heck Meck“ hatten wir in den letzten drei Jahren seit Teambestehen nicht.
Nichts desto trotz hat das gesamte Team wirklich eine Top-Arbeit geleistet und jeder einzelne hat alles gegeben um Schadensbegrenzung zu betreiben. In Zahlen heißt das: 21. Platz Gesamt und 17. in der Klasse von insgesamt 43 gestarteten Teams.
VIELEN DANK DAFÜR AN ALLE!!!!
Dadurch konnten wir zumindest noch ein paar Meisterschaftspünktchen ergattert! Nun heißt es Krone richten, Wunden lecken und alles für den vorletzten Lauf im September vorbereiten!“

Der MSC-Kempenich gratuliert Hans-Gerd und seinem Team zu dem guten Ergebnis, trotz der ganzen Widrigkeiten!

 2017HGM2








In Schräglage
              2017HGM3 
 









und Mückenalarm

Hans-Gerd Mühlen startet beim RL-Cup

Der Reinoldus Lanstrec2017HGMken Cup (RLC) ist eine Motorrad Langstrecken Rennserie auf dem Nürburgring. Er besteht aus einem 8 Stunden und mehreren 6 Stunden Rennen. Hans-Gerd Mühlen vom MSC Kempenich startet dort zusammen mit Marc Neubauer und Daniel Müller im Team „RL2 Endurance Racing“ Hier der Bericht von Hans-Gerd vom ersten Lauf am 01.04.2017:
"Der Samstagmorgen begrüßte uns zunächst kalt und sogar ein wenig nass. Die Tropfen auf dem Weg zur Rennstrecke waren jedoch zählbar und ließen nach einer Weile nach. Da die freien Trainings bereits am Freitagabend absolviert wurden, ging es am Samstagmorgen um 08:00 Uhr direkt in das Qualifying.

 Bei doch recht frischen Temperaturen ging zunächst unser Fahrer Marc auf die Strecke, da er am Freitag arbeiten musste und daher nur Abends noch schnell 5, 6 Runden drehen konnte. Nach ein paar Runden übergab er an Danni, welcher - aufgrund von Problemen am Vortag noch einen Funktionstest an seinem Motorrad machen wollte. Hans-Gerd passte für's Quali und so fuhr Marc noch einmal auf die Strecke um die Qualizeit noch ein wenig nach unten zu drücken. Mit einer 2.06,5 standen wir letztendlich auf Platz 6 von 38 Teams.

Weiterlesen...


Termine

Schlagzeilen

KART-SLALOM-TRAINING
Jeden Samstag, Gelände der
Firma wolfcraft (14:00 Uhr)


Termine ADAC 2018

Sponsoren

ADAC Mittelrhein

Clublokal Bistro Charleston

Allianz Hauptvertretung Achim Schlich

EDEKA Aktiv-Markt Keller

Grones neu
Heinz Grones GmbH
Maschinenbau & KFZ

Wilfried Gross Sandgrube

Kreissparkasse Ahrweiler

Reifen Radermacher

Volksbank RheinAhrEifel eG

wolfcraft